Acetylen

Acetylen (auch Ethin genannt) ist ein universelles Brenngas und für alle Verfahren in der Autogentechnik geeignet (Schweißen, Schneidbrennen, Anwärmen, Flammrichten). In der Mikroelektronik und Mikrotechnik wird Acetylen z. B. zum Abscheiden von Diamant- oder Graphitschichten und zur Herstellung von Nanoröhren eingesetzt. In der Glasindustrie dient Acetylen zum Berußen von Glasformen. Zudem wird Acetylen als Betriebsgas für Flammenphotometer und Atomabsorptionsspektrometer verwendet. Die Druckgasflaschen für Acetylen sind mit einer porösen Masse gefüllt und diese mit Aceton angereichert. In dieser porösen Masse löst sich Acetylen und kann somit gespeichert werden. Durch eine Flammenrückschlagsicherung im Ventil, wird ein möglicher Zerfall des Acetylens in der Flasche verhindert.

Acetylen 2.0
Acetylen 2.6

Fragen? Wir antworten gerne

Oder anrufen: +49 (0)2165-17195-0